Willkommen auf der Seite der Ringer des KSC Motor Jena e.V.

Olympisches Schnuppertraining beim KSC Motor Jena – Auf der Matte mit Maria Selmaier

Am 28.01.2017 bietet der KSC Motor Jena in der Ringerhalle im Sportforum Wöllnitzer Straße für interessierte Kids ein Schnuppertraining an. Unter Anleitung von Olympiateilnehmerin Maria Selmaier und Mario Koch, selbst auch Teilnehmer an Welt- und Europameisterschaften, sowie Regionalligaringer Tillmann Germar wartet ein buntes Programm auf den Nachwuchs. Ab 8 Jahren kann man an den beiden Übungseinheiten teilnehmen.

In der Zeit von 09:30 – 11:30 Uhr stehen die Mädchen im Vordergrund.

Gemeinsam mit den Trainern kann man sich auf der Matte ausprobieren und seine Kräfte messen. Besonders die Mädchen werden überrascht sein, wozu sie beim Rangeln nach Regeln in der Lage sind.

Von 14:00 – 16:00 Uhr dürfen dann die Jungs auf die Matte. Hier werden ebenfalls alle Grundlagen eines Ringkämpfers in spielerischer Form vermittelt. Im Kampf „Mann gegen Mann“ können sich die Jungs richtig auspowern und ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Bei Interesse bitten wir für eine bessere Planung um eine kurze Mitteilung an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Das Team des KSC Motor Jena freut sich auf viele sportbegeisterte Mädchen und Jungs!

 

6 Titel für KSC-Ringer bei den Thüringer Meisterschaften

Im verschneiten Zella-Mehlis holten sich die KSC-Ringer bei den Thüringer Meisterschaften im Freistil 6 Titel. In der Vereinswertung kam der KSC damit auf Platz 3, hinter Greiz und Zella-Mehlis.

KSC
Foto: Alexander Baum wird Thüringer Meister 2017 in der B-Jugend 42 kg
Weiterlesen...
 

Der KSC hat neue Kampfrichter-Anwärter

Am vergangenen Wochenende reiste eine kleine Delegation nach Heldrungen zur Karmpfrichterausbildung. Unter der Leitung des Kampfrichterreferenten des TRV, André Schedler, bekamen unsere Schützlinge das Ein-Mal-Eins des Kampfrichterdaseins gezeigt. Zum ersten Einsatz kommen Friedrich und Otto am 18.2.17 beim Nachwuchsturnier in Apolda. Tillmann wird schon am kommenden Wochenende bei den Thüringer Meisterschaften in Zella-Mehlis pfeifen.

Viel Erfolg!!!

KSC
Foto: Teilnehmer des KSC am Kampfrichterlehrgang 2017
 

Sparkassen Pokal - Gold war wie verhext, aber Silber gab es reichlich!

KSC

Der diesjährige Sparkassenpokal platzte förmlich aus allen Nähten, es reisten 39 Vereine an  und es standen 230 Ringer und Ringerinnen auf den Jenaer Matten. Eine besonders weite Anreise nahmen TAK Brno (Tschechien) und Sultan Liege (Belgien) auf sich. Auch der KSC war mit 7 Sportlern in der D- und C-Jugend vertreten. Alle Sportler kämpften zum ersten Mal in ihrer neuen Altersklasse!

Fabian Wächter 29 kg D-Jugend, 8 Teilnehmer, kämpfte ein starkes Turnier und besiegte technisch überlegen seine Gegner im Pool. Er zeigte deutlich, dass sein Trainigsfleiß auch technische Fortschritte mit sich bringt. Im Finale verlor er leider sehr unglücklich. Nach  souveräner 12:0 Führung ging er etwas übermotiviert zu Werke und flog 10 Sekunden vor Schluss einen Kopfhüftschwung hinterher. Seine Gegner hatte ihn so fest im Griff, dass er sich aus der Festhalte nicht mehr befreien konnte und verlor auf kurz vor dem Pausengong auf Schultern. Damit war der Traum von Gold leider futsch. Aber sehr stark gerungen und aus Fehlern lernt man. Gratulation Fabian.

Weiterlesen...
 

Maria Selmaier (KSC Motor Jena) in Rio mit schwerem Los auf Platz 18

Rio – Eine Bronzemedaille, ein fünfter- und ein siebter- und ein neunter Rang; das ist die Ausbeute der deutschen Ringer bei den Olympischen Spielen in Rio.

Die deutschen Ringer haben ihr selbst gestelltes Ziel, eine Medaille zu erkämpfen erreicht, bei allem 'Wenn und Aber' die Chance auf bessere Platzierungen – vielleicht auch auf eine zweite Medaille war zweifelsfrei vorhanden.

Maja Verabschiedung
Foto: J. Richter - Maria Selmaier bei ihrer Verabschiedung zu den Olympischen Spielen nach Rio; v.l.: Hartmut reich (Trainer), Lutz Zimmermann (Vizepräsident des Thüringer Ringer- Verbandes), OSP-Leiter Bernd Neudert.
Weiterlesen...
 

Sponsoren

Banner

Nächste Turniere

Samstag, 28. Januar 2017
MDM freistil u. gr.–röm

Samstag, 18. Februar 2017
Pokal des Bürgermeisters Apolda

Samstag, 25. Februar 2017
MDM Frauen

Samstag, 04. März 2017
MDM

Nächste Ligakämpfe

Keine Termine

Regionalliga Mitteldeutschland 2016

1 KSC Motor Jena 18 34 : 2
2 SV Luftfahrt Berlin 18 29 : 7
3 RC Germ. Potsdam 18 24 : 12
4 KG Frankfurt/Eisenh. 18 21 : 15
5 RVE Lugau 18 21 : 15
6 WKG Pausa/Plauen II 18 20 : 16
7 SV Auerbach 18 16 : 20
8 RV Thalheim II 18 7 : 29
9 RSV R Greiz II 18 7 : 29
10 Leipzig/Großlehna 18 1 : 35

Stand: 18.12.2016


Anmeldung

Finde uns auf Facebook