Willkommen auf der Seite der Ringer des KSC Motor Jena e.V.

Familienfest zum 8. Vereinsgeburtstag

Am Samstag, den 16.6.2018 feierte der KSC mit einem Familienfest sein 8. Vereinsjubiläum. Etwa 40 Mitglieder, Unterstützer, Fans und Freunde des Vereins waren gekommen um bei Sport, Spiel und Spaß einen schönen Tag zu verbringen. Für unsere Kleinsten waren sicher die Hüpfburg und der Hindernis-Parcours unserer "Functional Fitness" Gruppe die Higlights, aber auch die älteren Sportler kamen beim traditionellen "Prellballkönig" ordentlich ins Schwitzen. In dem kurzen "offiziellen" Teil wurde Jutta Heise, die uns seit vielen Jahren ehrenamtlich unterstützt und immer wieder fruchtbare Kontakte zu Kindergärten und Schulen für unseren Verein knüpft, zum zweiten Ehrenmitgliedes des KSC Motor Jena e.V. ernannt.

Vereinsfest
Die beim Vereinsfest geehrten Mitglieder flankiert von den Vereinsvorsitzenden. v.l Matthias Wächter, Fabian Wächter, Katharina Hartmann, Felix Wächter, Mario Koch, Anne Nürnberger, Jutta Heise und Lars Wolf.
Weiterlesen...
 

Starkes KSC-Trio bei den DM in Aschaffenburg

Mit einem kleinen aber sehr starken Team bricht der KSC Motor Jena am Freitag zu den Deutschen Meisterschaften der Frauen und Männer in Aschaffenburg auf. Anne Nürnberger und Maria Selmaier gehen bei den Frauen und Altmeister Mario Koch bei den Männern an den Start. Während Maria und Mario die warmen Temperaturen bestens zum Gewicht machen nutzten, konnte Anne aus dem Vollen schöpfen, da sie eine Gewichtsklasse höher an den Start geht (57 kg).

KSC
Foto: Altmeister Mario Koch bei der Vorbereitung auf seine letzte Deutsche Meisterschaft.
Weiterlesen...
 

Anne Nürnberger sichert sich mit einem Paukenschlag das EM-Ticket

Beim stark besetzten Traditionsturnier des rumänischen Ringerverbandes vom 01. – 03.06.2018 in Bukarest konnte das Nachwuchstalent des KSC Motor Jena mit einer Bronzemedaille aufhorchen lassen und schob damit letzte Zweifel des Bundestrainers der Juniorinnen beiseite. Für Anne ein absoluter Meilenstein ihrer sportlichen Karriere, zumal die Europameisterschaften auch noch im schönen Rom stattfinden.

Im vorangegangenen Trainingslager fand die Einkleidung der Nationalmannschaft statt und Anne bekam das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. Dass der Adler auf der Brust allerdings auch zusätzlichen Druck bedeutet, war ihr im ersten Kampf gegen die spätere Turniersiegerin K. Demko aus der Ukraine deutlich anzumerken.  Das Trikot mit dem Bundesadler entpuppte sich als Last und Anne wollte es besonders gut machen. Bis in die Haarspitzen motiviert attackierte sie Ihre Gegnerin, wurde aber bei einem Beinangriff gekontert und landete unvermittelt in der gefährlichen Lage. Trotz aller Mühe konnte sich Anne nicht mehr befreien und verlor auf Schultern. Das hatte sich die zurückhaltende Werdauerin anders vorgestellt. Aber wenn Anne eines kann, dann kämpfen.

Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken mobilisierte sie eine „jetzt erst recht“-Taktik. Der Adler schien ihr plötzlich Flügel zu verleihen. Gegen die Türkin in der Hoffnungsrunde punktete sie mit konsequenten Beinangriffen und zeigte sich taktisch deutlich besser als im ersten Kampf.

KSC
Foto: Anne Nürnberger (2.v.r.) holt in Bukarest Bronze und sichert sich somit das Ticket zur EM der Juniorinnen.
Weiterlesen...
 

Felix Wächter wird Mitteldeutscher Meister der D-Jugend

Bei den offenen Mittedeutschen Meisterschaften der D- und C-Jugend in Zella-Mehlis ging der KSC Motor Jena mit einer kleinen aber schlagkräftigen Mannschaft an den Start. Nach einem anstrengenden und aufreibenden Wettkampf wurde Felix Wächter (31 kg, D-Jugend) Mitteldeutscher Meister. Sein Bruder Fabian (34 kg, D-Jugend) und Alexander Barkov (63 kg, C-Jugend) schrammten beide nur knapp an einer Medaille vorbei und wurden Vierte.

KSC
Foto: Die erforlgreichen Teilnehmer des KSC bei den Mitteldeutschen Meisterschaften der C-/D-Jugend GR 2018. v.l. Fabian Wächter, Felix Wächter und Alexander Barkov
Weiterlesen...
 

Jenas „Oldies“ räumen bei den German Masters ab

Gelenau  war zum zweiten Mal Ausrichter der 21.German Masters im freien und klassischen  Ringkampf. Der KSC Motor Jena nahm mit 2 Athleten  an diesem von den Gelenauern bestens organisierten  „Altherrentreffen“ teil.

KSC
Die erforlgreiche Team des KSC bei den German Masters 2018. v.l. Lothar Gwosdz (Trainer), Stefan Bitmann und Mario Koch
Weiterlesen...
 


Seite 1 von 2

Nächste Turniere

Keine Termine

Anmeldung

Dieses Webseite verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Cookies werden nur für die Operationen der Webseite genutzt, die für deren Funktionalität notwendig sind und diese wurden bereits gesetzt. Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite zur erfahren und wie dieses zu löschen sind, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.