Oberliga

KSC Motor Jena zieht sich aus Regionalliga Mitteldeutschland zurück

Nach reiflicher Überlegung haben wir, der Vorstand des KSC Motor Jena entschieden, für die Saison 2018 keine Mannschaft für die Regionalliga Mitteldeutschland zu melden und damit vorerst unsere Männermanschaft aus dem Ringkampf-Ligabetrieb zurückzuziehen. Wir haben uns die Entscheidung nicht leichtgemacht, doch am Ende musste wir uns eingestehen, dass neben anderen Gründen, besonders der finanzielle Aufwand[…]

Hoher Sieg gegen dezimierte Vogtländer

Mit einem Rumpfteam reiste am Samstag die WKG Pausa/Plauen II nach Jena und sorgte schon im Vorfeld für Unmut auf Jenaer Seite, da die Verantwortlichen des KSC Motor Jena am Samstagvormittag über diesen Umstand von den Gästen telefonisch informiert wurden. Angesichts der Tatsache, dass die WKG Pausa/Plauen II mittlerweile zum vierten Mal in dieser Saison[…]

KSC-Ringer wollen zurück in die Erfolgsspur

Nachdem der KSC nunmehr auch in der Rückrunde die drei stärksten Teams hinter sich hat, steht jetzt das restliche Pflichtprogramm vor der Tür. Am Wochenende kommt die zweite Vertretung der WKG Pausa/Plauen in die Emil-Wölk-Straße und am 11.11.2017 kommt es zum schweren Heimkampf gegen Gelenau. Dieser Kampf wird sicherlich dahingehend richtungsweisend sein, ob der anvisierte[…]

Derbe Niederlage gegen Markneukirchen

Gegen den in Bestbesetzung angetretenen Tabellenzweiten der Regionalliga Mitteldeutschland aus Markneukirchen waren die KSC-Ringer chancenlos und mussten eine deutliche 27:6 Niederlage hinnehmen. Mit nur zwei gewonnenen Kämpfen und einigen unerwartet deutlichen Niederlagen waren die Saalestädter an diesem Abend für den vorjährigen Zweitligisten keine ernsthafte Gefahr. Altmeister Mario Koch (66 kg) zeigte gegen Rene Roth im[…]

Unglückliche Niederlage gegen RV Thalheim

Eine regelrechte Ringkampfschlacht lieferten sich am Samstag der KSC Motor Jena und RV Tanne Thalheim. Beide Teams konnten jeweils 5 Kämpfe für sich verbuchen, allerdings hatte der Favorit aus dem Erzgebirge letztlich 2 Punkte mehr auf dem Konto und gewann nach hartem Fight mit 14:16 in der „Wölk-Hölle“. Die Thalheimer reisten mit ihrer absoluten Bestbesetzung[…]

Auch in Rückrunde bleiben die Greizer klarer Sieger im Thüringen-Derby

Das Thüringen-Derby wurde seinem Ruf wieder einmal gerecht, es kamen, auch dank der vielen mitgereisten Greizer Fans, mehr als 300 Zuschauer in die „Wölk-Hölle“ in Jena Lobeda-West und sorgten für eine begeisternde Stimmung. Nach dem Wiegen keimte bei der Mannschaft und den Fans des KSC etwas Hoffnung auf, die favorisierten Gäste etwas ärgern zu können,[…]

Rückrundenauftakt gegen Greiz

Zum Rückrundenauftakt kommt es gleich zum Kracher gegen den RSV Rotation Greiz und die Karten werden wieder neu gemischt. Welcher Mannschaft der Stilartwechsel zu Gute kommt bleibt zwar abzuwarten, dennoch ist klar, dass wir den Rückkampf deutlich besser gestalten wollen als den Saisonauftakt in Greiz. Wie schon im Hinkampf stapeln die Greizer auf ihrer Homepage[…]

Nach oben scrollen